Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

Warum zum Fachanwalt?

Was zeichnet nun einen Fachanwalt für Arbeitsrecht gegenüber anderen Rechtsanwälten aus? Ein Fachanwalt muss:

 

  • mindestens drei Jahre ununterbrochen als Rechtsanwalt tätig gewesen sein
  • einen speziellen Lehrgang mit mindestens 120 Zeitstunden intensivster Schulung absolvieren
  • eine bestimmte, große Anzahl von Fällen aus dem Spezialisierungsbereicht bearbeitet haben
  • regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen absolvieren

 

Der Titel eines Fachanwalts steht für vertieftes Spezialwissen und einen reichen Schatz an Praxiserfahrung – kurzum: für Kompetenz. Diese Kompetenz finden Sie bei dem Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Jürgens.